Mmhhh, dieser Duft!

#groovywords – Gewinnspiel / Frage #8

Die Sprachkurse von The Grooves sollen ja immer auch eine Liebeserklärung an das jeweilige Land und dessen Kultur sein. Mit dem Einsatz der Musik gelingt das auch bestens. Wäre es nicht fabelhaft, wenn man auch noch den Geruchssinn hinzunehmen könnte? Ganz neue Perspektiven 🙂 Bis es die technischen Möglichkeiten dazu gibt, müssen wir alle etwas improvisieren und unsere persönliche Vorstellungskraft ist gefragt. Und die ist ja bekanntlich sehr groß und unerschöpflich: Es heißt, dass ein Mensch ca. 10.000 verschiedene Gerüche unterscheiden und benennen kann! Deshalb lautet die heutige Gewinnfrage:

#8 Welchen Duft lieben Sie besonders?

Die Frage kann bis morgen (18.02.14) 12.00 Uhr hier in den Kommentaren oder auf unserer Facebookseite beantwortet werden. Für die Teilnahme am Gewinnspiel gelten folgende Teilnahmebedingungen. Viel Glück!

Der hier abgebildete Beitrag zur #groovywords-Aktion beleuchtet die ander Seite des Duftes ;). Natürlich äußerst klangvoll beschrieben, wie es sich für das Italienische gehört!

puzza_naso_groovywords

Zu gewinnen gibt es heute  je eine CD oder einen Download „Italienisch lernen mit The Grooves – Groovy Basics“ und Italienisch lernen mit The Grooves – Small Talk“, sowie das interaktive Hörbuch „Fiabe italiane“ von Italo Calvino.

Chinesisch_lernen_GroovesGrooves_15_Italienisch_GroovyBasicsGrooves_23_Italienisch_SmallTalkfiabe italiane

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann bitte hier eintragen und die Ihnen zugesandte Mail bestätigen. Stöbern Sie auch in unserem Shop: The Grooves gibt es für 12 Sprachen und 3 Dialekte. www.thegrooves.de

Kommentare 8

  • Glücklich macht mich der Duft der Luft, wenn die nächste Saison naht. („Endlich! Es duftet nach Frühling!“) In andere Sphären versetzt mich der Duft (naja, nennen wir es mal wohlwollend „Geruch“) der Pariser Metro. Gemütlich macht mich der Duft meiner Kinder.

  • Wenn der Duft nach „Erdäpflriebl“ in der Luft liegt, denke ich an meine Kindheit & kriege sofort Hunger; wenn der Duft von Frühling in der Luft liegt, hole ich meine Bergschuhe raus & beginne die Tage zu zählen; wenn es nach Sommer duftet, nach Meer & Zitronen, … wenn nach Herbst, …; wenn, …

  • Ganz klar den Duft von Blumen nach dem Regen – so frisch, grün und bunt zugleich.

  • …. aber am aller-, aller-, allermeisten liebe ich den Duft von luftgetrockneter Wäsche. Darin möchte ich eintauchen, darin möchte ich baden. So möchte ich riechen.

  • Der allumfassende Geruch meiner Lieblingsjahreszeiten – Frühling und Sommer – ist natürlich wunderbar. Aber so richtig liebe ich den Duft von Vanille und ganz verrückt bin ich seit einiger Zeit nach Thymian. So ein tolles Kraut.

  • Nasser Regen auf der Landstraße. Frisch gebackene Brioche. Oder, vielleicht am besten, der Geruch einer Flatter-Binse, wenn man mit einem Fingernagel den Stängel aufritzt, und das schaumgummiartige Innere herausholt. Wie frische Gurke, nur besser.
    (Flatter-Binse? Kennt vermutlich jeder vom Sehen, die hier: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e2/JuncusEffusus.jpg)

  • Gesa, Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Ich freue mich jedesmal richtig, wenn der Winter weicht und es endlich, endlich wieder nach Frühling riecht. Winter ist eben nicht meine Zeit.
    Ansonsten liebe ich auch ganz profan den Duft frischgemahlenen Kaffees. Der riecht immer viel besser, als er dann aufgebrüht schmeckt.

  • Völlig betäubt von den hier so wunderbar beschriebenen Wohlgerüchen, ist es uns trotzdem gelungen, die Gewinner zu ermitteln: Diesmal sind es drei Damen, die hier im Blog kommentiert haben 🙂 Gesa F. hat eine Italienisch/Small Talk gewonnen, Renate H. die Italienisch/Groovy Basics und das Hörbuch „Fiabe Italiane“ geht an Britta F. Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg damit und melden uns noch per Mail. Morgen um 12.00 Uhr geht’s weiter … eine neue Chance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.