Das Wunder von Rio?

Deutschland im Viertelfinale gegen Frankreich

Vielleicht wäre es kein Wunder, aber immerhin wunderbar, wenn unsere deutsche Elf beim heutigen Spiel gegen Frankreich im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro abräumen würde. Wahrscheinlich mit Philipp Lahm im Mittelfeld und hoffentlich alle ohne Schnupfen! Ein historischer Tag ist es auf jeden Fall, denn heute jährt sich zum sechzigsten Mal das „Wunder von Bern„.

Das Wunder von Bern

Noch in der ersten WM nach dem Krieg 1950, die ebenfalls in Brasilien ausgetragen wurde, durften die Deutschen nicht teilnehmen. Doch mit einem dramatischen 3:2 Sieg gegen die Ungarn, errangen die deutschen Fußballspieler am 4. Juli 1954  im Wankdorf-Stadion den Meistertitel und wurden als „Helden von Bern“ bejubelt. Unvergessen, die sich überschlagende Stimme des legendären Radioreporters Herbert Zimmermann, als das Spiel zuende geht. Manche behaupten sogar, der Sieg bei der Fußball-WM in Bern war psychologisch gesehen die Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland. Nach den Schrecken des 2. Weltkrieges war es das erste Mal, dass die Deutschen unverfänglich stolz sein konnten auf eine nationale Leistung. Auch wenn die Fußballspieler jeder nur 1.000 Mark für ihren Einsatz erhielten: Das Wirtschaftswunder nahm seinen Lauf 😉 Wer nochmal die Gänsehaut spüren möchte: Hier ein Clip mit Originalszenen.

Wir freuen uns heute auf eine – hoffentlich auch so leidenschaftlich kommentierte – Reportage um 18.00 Uhr in Brasilien und drücken den Mannschaften feste die Daumen. Viel Glück Jungs! Habt ihr auch ein paar veritable französische Vokabeln im Gepäck?

Frankreich_Deutschland_Fussball_WM

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann bitte hier eintragen und die Ihnen zugesandte Mail bestätigen. Stöbern Sie auch in unserem Shop: The Grooves gibt es für 12 Sprachen und 3 Dialekte. www.thegrooves.de