Die Sprachen der Flüchtlinge

Im letzten Blogbeitrag ging es um das besondere Engagement einer Schulklasse hier in Düsseldorf, die uns bei unserem #welcomegrooves-Projekt unterstützen wird. Das Foto habe ich im Klassenraum aufgenommen – für die jungen Menschen ein Ort, an dem sie jetzt sicher sind.

Ein weiter Weg für die Flüchtlinge der Klasse FK1
Ein weiter Weg für die Schüler der Klasse FK1

Eine Kilometerzahl auf einem Pappkarton

Man sieht solche Zeichen manchmal auf Wanderpfaden oder in Großstädten … Paris 980km, Athen 1.230km oder Nordpol 3.420km. Wir betrachten sie meist mit einem Anflug von Fernweh: „Wäre ja auch mal wieder nett, nach Athen …“ Zu den Schildern hier gibt es andere Geschichten zu erzählen. Am Anfang reicht das Schild und ein Blick in die Augen, ein paar Fotos auf einem Handy. Miteinander sprechen können wäre jetzt gut. Deutsch sprechen und erzählen. Auch deshalb möchten wir mit unserem Sprachkurs einen Anfang machen. Einen Einstieg in die deutsche Sprache bieten und ihr eine herzliche Stimme geben.

Wer hilft uns noch mit Übersetzungen?

Viele haben sich schon bereit erklärt mitzuhelfen bei den Übersetzungen in die zahlreichen Sprachen der Flüchtlinge. Einige Sprachen fehlen uns aber noch, bzw. wir brauchen auch MuttersprachlerInnen oder qualifizierte ÜbersetzerInnen, die zum Schluss nochmal Korrektur lesen! Hier findet ihr die Liste, in die ihr euch eintragen könnt. Im Laufe des Tages schauen wird dort nach und schicken euch dann bei Bedarf die Unterlagen per E-mail zu. Eine unserer tollen Teamarbeiterinnen hat ein schickes Formular entworfen, in das man nur noch die Übersetzungen eintippen muss, ganz einfach! Die einzige Voraussetzung ist, dass man das kostenlose Programm Adobe Reader installiert haben muss.

Adobe Reader herunterladen für Windows oder Mac

Wir freuen uns auf eure ehrenamtliche Mitarbeit!  Eva Brandecker + das #welcomegrooves-Team

Diese Sprachen fehlen noch:

Griechisch, Dari, Paschtu/Pashto, Mazedonisch, Bulgarisch, Albanisch, Armenisch, Kurdisch(Kurmandschi?), Romanes, Tigrinja, Urdu, Somali, Haussa, Akan/Twi, Amharisch, Swahili, Bengalisch/Bangla (einige davon auch nur noch zum Korrektur lesen!)

Helferinnen und Helfer: Bitte in diese Liste eintragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.