Im Studio mit den #welcomegrooves

Jetzt geht’s wirklich in den Endspurt

Letzte Woche waren wir mit 5 Sprecherinnen und Sprechern im Tonstudio um die Lektionen für die #welcomegrooves einzusprechen. 6 Lektionen Deutsch mit cooler Musik um die ersten Schritte in der deutschen Sprache zu bewältigen. Speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Menschen, die in letzter Zeit hier in Deutschland Zuflucht und Sicherheit suchen. Seit ein paar Wochen arbeiten wir daran in einer Gruppe mit vielen Freiwilligen um den Flüchtlingen mit diesem – für sie kostenlosen  – Angebot „Willkommen“ zu sagen.

Sicher seid ihr schon ziemlich gespannt, wie sich das Ganze anhören wird. Es hat auf jeden Fall allen wieder sehr viel Spaß gemacht und das Ergebnis wird entsprechend sein. Bevor wir aber die Katze aus dem Sack lassen, gibt es noch einiges an den Audiodateien zu tun. Die Tracks müssen gesäubert werden, d.h. Bläschen auf den Stimmen entfernt, Klicks und Klacks und Unregelmäßigkeiten, die sich selbst bei den professionellsten Sprechern nicht vermeiden lassen. Noch in dieser Woche geht es dann daran, die Dateien zu editieren, d.h. die Sprache noch ein bisschen hin und her zu schieben, bis sie perfekt auf der Musik sitzt. Nur dann hört es sich harmonisch an und der berühmte Ohrwurm-Effekt kommt zum Tragen 😉

Das Drumherum ist auch ganz nett 😉

Damit ihr aber jetzt schon mal was auf die Ohren kriegt, haben wir hier dem Tonmeister Gerald Neumann einen Outtake entrissen – hier wird schwer mit den deutschen Zahlen gekämpft – glücklicherweise zum Schluss erfolgreich. Ihr dürft auf das Endergebnis gespannt sein und wir hoffen, die Deutschlerner haben damit viel Erfolg und auch ordentlich Freude mit einundzwanzig, zweiundzwanzig, … Und sonst … dann machen wir’s halt nochmal … :))))


Vielen Dank an Katja Liebing, Dieter BrandeckerChristina Puciata, Vittorio Alfieri und Susa Weber, die ihre Stimmen für das Projekt zur Verfügung gestellt haben. Ihr seid einfach super!
Danke auch an Esin Büyükyildirim, die gefilmt hat (mehr dazu später) und natürlich an die Tonmeister Gerald und Kian (hier im Einsatz für den Weißabgleich der Kamera). Merci.

Kian_Studio01 Kian_Studio02

Bis bald –
Eva Brandecker und das #welcomegrooves-Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.