15. Dezember – Serbisch

Weihnachtszeit ist Märchenzeit
Märchen sind magisch und erinnern uns an Wunder, deshalb gehören sie zur Weihnachtszeit, überall auf der Welt. So auch in Serbien …

Was viele aber nicht wissen, ist, dass serbische Volkslieder und Märchen einige berühmte Dichter und Denker dazu inspiriert haben, Serbisch zu erlernen.

In Deutschland waren es z.B der Gelehrte Wilhelm von Humboldt, der Dichter Johann Wolfgang von Goethe und der Philosoph und Revolutionär Friedrich Engels. Sie alle waren fasziniert von der reinen Poesie und den vollendeten Erzählungen der serbischen Volkslieder.

J.R.R. Tolkien und Leo Tolstoi waren zwei weitere weltbekannte Schriftsteller, welche der serbischen Sprache mächtig waren.

Eine der wichtigsten Personen aber war der Sprachwissenschaftler Jacob Grimm. Er hat damals gemeinsam mit Vuk Karadžić, dem bedeutendsten Sprachreformer der serbischen Schriftsprache, alle gesungenen Volkslieder und Volksmärchen niedergeschrieben und gesammelt und so das serbische Märchengut für die Nachwelt erhalten.

PfauenPrinzessin
Bild: Zhana D’Arte, 2009, Öl auf Leinwand

Hier findet ihr im Netz die ersten gesammelten Werke von Karadzic übersetzt auf Deutsch.

Eines meiner Lieblingsmärchen ist „Der goldene Apfelbaum und die neun Pfauinnen“.

Die Geschichte einer langen Suche voller Verwandlungen, Prüfungen, Flucht, Betrug und Liebe. Neben den goldenen Äpfeln und den Pfauinnen, von denen eine eine verwunschene Prinzessin ist, spielen Fischschuppen, Fuchshaare und ein befreiter Drachen eine Rolle.

Bis hin zum märchenhaften Ende, wo es heißt: „Hierauf bestieg die Kaiserin das Pferd und so gelangten beide (Kaiserin und Prinz) glücklich zurück in ihr Reich, und herrschten dort bis an ihr Ende.“

 

 

 

Ich wünsche eine schöne Adventszeit und möchte euch noch verraten, wie wir in Serbien uns zu Weihnachten begrüßen. Man sagt: Мир Божији, Христос се роди! (Gottes Friede, Jesus ist geboren!) und die Antwort darauf ist dann: Ваистину се роди! (Wahrhaftig, er ist geboren!).

Zhana D’Arte


Die Illustratorin und Märchensammlerin Zhana D’Arte habe ich über Twitter kennengelernt. Ich freue mich sehr, dass sie uns diesen schönen Gastbeitrag für den Adventskalender geschenkt hat. Auf Instagram könnt ihr weitere ihrer Grafiken bewundern, die mich sowohl an Graffiti als auch an Fantasy Darstellungen erinnern. Gut gefallen mir auch die Bleistiftzeichnungen …

Zhana D'Arte auf Instagram


Gewinnspiel: Heute könnt ihr ein Set mit groovigen Weihnachtspostkarten gewinnen: 15 x das Motiv „Lekkersnuten“ aus unserer #groovywords-Aktion. Durch einen Kommentar hier unter dem Beitrag nehmt ihr an der Verlosung teil – Viel Glück!


Über welcomegrooves: Im Sommer 2015 entstanden in einer ehrenamtlichen Gemeinschaftsproduktion 6 Lektionen „Deutsch lernen mit Musik“ für Flüchtlinge. Mit diesen welcomegrooves wollen wir die Menschen, die zu uns kommen, freundlich willkommen heißen und ihnen helfen, sich mit der deutschen Sprache vertraut zu machen. Bitte unterstützt sie dabei. 😀 Danke!
Für die serbische Übersetzung der welcomegrooves-Lektionen in kyrillischer Schrift >> bedanken wir uns bei Nataša Rupert-Herlth und Elvedina Lechner.

Wir freuen uns über eure Kommentare!
Eva Brandecker + das welcomegrooves-Team


Teilnahmebedingungen:
An der Verlosung darf jeder teilnehmen, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Die Teilnahme erfolgt durch einen Kommentar unter dem jeweiligen Beitrag.
Wir behalten uns vor Spam-Kommentare und Kommentare mit unangemessenen Inhalten zu löschen. Die Beurteilung obliegt dem Seitenbetreiber.
Die Adventskalender-Aktion beginnt am 01.12.2015 und endet am 24.12.2015 um 10 Uhr.
Die Gewinne sind nicht übertragbar und nicht in bar auszahlbar.
Die Gewinner werden vom Brandecker Media Verlag per Los, also nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
Die Gewinne werden den Gewinnern nach Abschluss der Aktion per Post zugesandt oder bei einem Downloadgewinn per E-Mail übermittelt.
Wir freuen uns über Mehrfachteilnahme am selben Tag und über das Teilen des Gewinnspiels, dies hat aber keinen Einfluss auf die Gewinnchance. Es ist auch nicht Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung.
Mit der Teilnahme an der Aktion erklären Sie sich mit den o.g. Bedingungen einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.