3. Dezember – Kisuaheli

Sprachliches Missverständnis mit Federn
Alle paar Jahre wieder geht es nach Ostafrika, unsere tansanischen Freunde besuchen. Diesmal hatten wir auch unsere alte Freundin Gerda mitgenommen. Zwischen ihr und Huka, der sechsjährigen Enkelin unserer Freunde, klickte es sofort. Eines Abends sang Gerda ihr das deutsche Kinderlied vom Kuckuck und dem Esel vor und fragte das Mädchen auf Englisch, ob sie denn wisse, was ein „Cuckoo“ sei. Huka nickte eifrig. Natürlich kannte sie einen Kuckuck. Und wir haben gestaunt, dass sie diesen Vogel schon kannte, schließlich ist er in Tansania nicht heimisch.

Irgendwann war unser Urlaub leider vorbei, und wir schlenderten müßig durch den Souvenirladen in der Abflughalle am Flughafen. In einem Regal fand ich eine Broschüre „Kisuaheli für Anfänger“. Rein aus Neugier blätterte ich ein bisschen darin – und plötzlich ging mir ein Licht auf, wieso Huka den Kuckuck zu kennen glaubte. In Kisuaheli gibt es ein sehr ähnliches Wort, „Kuku“ heißt allerdings „Huhn“. Huka hatte also gedacht, dass Gerda ein Huhn meinte und keinen Kuckuck.

Huehner-in-Arusha
Hühner in Arusha

Foto und Text von Birte Mirbach

Vielen Dank liebe Birte für euren kleinen Urlaubsbericht. Beneidenswert, wenn man Freunde in Tansania hat, die man besuchen kann! Ich habe übrigens entdeckt, dass ich auch ein Wort – ja sogar ein Sprichwort – auf Kisuaheli kenne: Hakuna Matata!!!

Wenn ihr uns unten im Kommentar verratet, was das bedeutet, könnt ihr den Sprachkurs „Bayerisch lernen mit The Grooves“ gewinnen 😉 eine Sprache, die für viele vielleicht ebenso fremd klingt wie Kisuaheli. Am 24. Dezember starten wir die Verlosung und ihr bekommt noch am selben Tag einen Downloadlink per Mail. Viel Erfolg!


Im Sommer 2015 entstanden in einer ehrenamtlichen Gemeinschaftsproduktion 6 Lektionen „Deutsch lernen mit Musik“ für Flüchtlinge. Mit diesen welcomegrooves wollen wir die Menschen, die zu uns kommen, freundlich willkommen heißen und ihnen helfen, sich mit der deutschen Sprache vertraut zu machen. Bitte unterstützt sie dabei. 😀 Danke!
Hier geht es zur Übersetzung der welcomegrooves-Lektionen auf Kisuaheli oder Swahili. Danke dafür an Mohammed Kehlef, Redakteur der Deutschen Welle, Bonn!

 

Wir freuen uns über eure Kommentare!
Eva Brandecker + das Welcomegrooves-Team


Teilnahmebedingungen:
An der Verlosung darf jeder teilnehmen, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Die Teilnahme erfolgt durch einen Kommentar unter dem jeweiligen Beitrag.
Wir behalten uns vor Spam-Kommentare und Kommentare mit unangemessenen Inhalten zu löschen. Die Beurteilung obliegt dem Seitenbetreiber.
Die Adventskalender-Aktion beginnt am 01.12.2015 und endet am 24.12.2015 um 10 Uhr.
Die Gewinne sind nicht übertragbar und nicht in bar auszahlbar.
Die Gewinner werden vom Brandecker Media Verlag per Los, also nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
Die Gewinne werden den Gewinnern nach Abschluss der Aktion per Post zugesandt oder bei einem Downloadgewinn per E-Mail übermittelt.
Wir freuen uns über Mehrfachteilnahme am selben Tag und über das Teilen des Gewinnspiels, dies hat aber keinen Einfluss auf die Gewinnchance. Es ist auch nicht Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung.
Mit der Teilnahme an der Aktion erklären Sie sich mit den o.g. Bedingungen einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.