19. Dezember – Hausa

Kaffeeklatsch auf afrikanische Art Chin Chin Kekse sind in ganz Westafrika beliebt und es gibt kaum eine Feier, bei der sie nicht angeboten werden. Auch in Nigeria gehören die leckeren Süßigkeiten zu Hausa-Kultur und werden den Gästen, nicht wie bei uns üblich mit Kaffee oder Tee angeboten, sondern mit Softdrinks. Das besondere an den Chin …

18. Dezember – Rumänisch

Mein Semester Rumänisch Im kommenden Jahr wird Rumänien für einen Tag in den Fokus der Medien rücken, weil es das Eröffnungsspiel der Fußball-EM gegen Frankreich bestreiten wird, ansonsten hört man eher selten von dem Land. Und obwohl Rumänisch eine romanische Sprache ist, wird es auch in der Romanistik oft stiefmütterlich behandelt. „Du studierst Romanistik? Also Französisch?“ – diese …

17. Dezember – Farsi

Weihnachten in Persien – dem heutigen Iran Im Februar 1975 lande ich in Teheran. Hier werde ich meinen persischen Freund heiraten und zwei meiner drei Kinder zur Welt bringen. Preview aus www.leheran.de Teheran liegt im Norden von Persien. Eine Gegend, in der es alle vier Jahreszeiten gibt, so auch den Winter. Es schneit bis in die …

16. Dezember – Türkisch

Mutlu noeller! Ich werde öfter mal gefragt, was „Frohe Weihnachten“ auf Türkisch bedeutet. Vielleicht weil ich Übersetzerin bin. Oder bin ich Übersetzerin geworden, weil ich immer so etwas gefragt wurde? Anderes Thema. Hier geht’s um Weihnachten. Und um Türkisch. Auf Türkisch heißt „Frohe Weihnachten” ganz einfach „Mutlu noeller”. Wie viele andere türkische Wörter auch, stammt …

15. Dezember – Serbisch

Weihnachtszeit ist Märchenzeit Märchen sind magisch und erinnern uns an Wunder, deshalb gehören sie zur Weihnachtszeit, überall auf der Welt. So auch in Serbien … Was viele aber nicht wissen, ist, dass serbische Volkslieder und Märchen einige berühmte Dichter und Denker dazu inspiriert haben, Serbisch zu erlernen. In Deutschland waren es z.B der Gelehrte Wilhelm von Humboldt, der Dichter Johann Wolfgang …

14. Dezember – Portugiesisch

Begegnungen mit Portugiesisch – oder warum Fleiß manchmal nicht reicht, um eine Sprache zu erlernen. Es war schon im letzten Jahrtausend (nämlich 1999) als ich im Rahmen meines Sozialpädagogik-Studiums ein Semester in Brasilien verbrachte. Da ich dort in einem Projekt arbeiten wollte, musste ich natürlich Portugiesisch lernen. Die erste Begegnung mit dieser für mich fremden …

13. Dezember – Griechisch

Kala Christougenna! – Frohe Weihnacht! (Sprich – jeweils mit Betonung auf dem durch Akzent markierten Buchstaben: Kalá Christújenna!) Weihnachtszeit in Griechenland Dodekaimero nennt man die festliche Zeit zwischen dem 1. Weihnachtsfeiertag am 25. Dezember und dem Epiphanie-Fest am 6. Januar im Land der Hellenen. Das bedeutet Zwölftage – Tage voller Magie und traditionellem Brauchtum, geprägt vom …

12. Dezember – Italienisch

Gusto bekommen auf einen „caffè fatto con la moka„, auf italiano gar? – Gut. Mission erfüllt! Mein Italienisch ist zwar ein bisschen eingerostet, aber ich liebe diese Sprache, die italienische Küche – den Macchiato danach. Und selbstverständlich habe ich eine Caffettiera. Meine „Moka“ steht immer griffbereit auf dem Herd, sie hat Patina, so wie es sich …

11. Dezember – Englisch

Ach ja, Englisch. Kann jeder, kennt jeder. Was soll daran so spannend sein? Da muss man schon mal ans andere – schönste – Ende der Welt reisen, um mit einer speziellen Variante in Berührung zu kommen: nach Neuseeland. Neuseeland wurde relativ spät von Europäern systematisch besiedelt – bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts hatten sich …

10. Dezember – Dari

Ich lerne Dari. Dabei lernt man ganz erstaunliche Dinge. Zum Beispiel, dass „Dari“, so wie wir es immer aussprechen (daaaahrie), „du gibst“ heißt. Die Sprache heißt aber „Da‘rä“, mit Betonung und kurzem „e“ hinten. Gestern hat Moh beschlossen, dass wir die elf Arten von Nomen kennenlernen sollten. Es gibt da irgendwie unterschiedliche Endungen, naja, egal, das …

9. Dezember – Tigrinya

Zweite Heimat Köln Samson Kidane (47) lebt in Köln. Mit seinen Söhnen spricht er jedoch Tigrinya, damit sie die Sprache seiner Heimat lernen. Der Musiker stammt aus Eritrea, floh 1984 vor dem Bürgerkrieg, fand in Köln eine neue Heimat und setzte hier seine musikalische Laufbahn fort. Er macht „Eritrea Rock“ und kombiniert seine afrikanischen Wurzeln …

8. Dezember – Spanisch

Feliz Navidad, wünscht Juan aus Madrid und sein Freund Joan aus Barcelona grüßt zurück: Bon Nadal! Spanien ist ein Land mit mehreren offiziellen Sprachen: Spanisch im gesamten Land, Katalanisch in der autonomen Region Katalonien mit der Hauptstadt Barcelona, Galegisch im nordwestlichen Galizien und dem Baskenland im Norden. Daher gibt es auch für die Weihnachtswünsche in den verschiedenen …

7. Dezember – Twi

Twi ist eine Akan-Sprache und neben Englisch eine der Amtssprachen Ghanas. Es gibt in Ghana rund 16 Dialekte, darunter z.B. Asante-Twi, Akwapim-Twi u. a. Viele Menschen in Europa haben den Namen dieser Sprache vielleicht noch nie gehört – aber einige Persönlichkeiten, die mit Twi als Muttersprache aufgewachsen sind, dürften bekannt sein: Dazu gehört zum Beispiel …

6. Dezember – Bulgarisch

Heute geht es nicht um die Sprache Bulgarisch, sondern um einen bedeutenden Künstler, der vor vielen Jahren aus Bulgarien floh. Christo Vladimirov Javacheff gelang es 1957, während eines Studienaufenthaltes in Prag in einem verplombten Eisenbahnwaggon in den Westen zu fliehen. Zunächst nach Wien, dann nach Paris, wo er sich mit Auftragsmalerei über Wasser hielt. Gleichzeitig entstanden erste …

5. Dezember – Russisch

Plätzchen backen – ran ans Blech! Das Essen von Schriftzeichen soll ja laut Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens ein alter magischer Brauch sein. Aber auch zum Erlernen des Alphabetes sind die leckeren Zeichen beliebt. Ich erinnere mich z.B. sehr gut an stundenlanges Herumspielen mit solchen Lettern, sei es mit den herumschwimmenden Miniaturen in der Buchstabensuppe, sei …