Schlagwort «Welcome Grooves»

9. Dezember – Tigrinya

Zweite Heimat Köln Samson Kidane (47) lebt in Köln. Mit seinen Söhnen spricht er jedoch Tigrinya, damit sie die Sprache seiner Heimat lernen. Der Musiker stammt aus Eritrea, floh 1984 vor dem Bürgerkrieg, fand in Köln eine neue Heimat und setzte hier seine musikalische Laufbahn fort. Er macht „Eritrea Rock“ und kombiniert seine afrikanischen Wurzeln …

8. Dezember – Spanisch

Feliz Navidad, wünscht Juan aus Madrid und sein Freund Joan aus Barcelona grüßt zurück: Bon Nadal! Spanien ist ein Land mit mehreren offiziellen Sprachen: Spanisch im gesamten Land, Katalanisch in der autonomen Region Katalonien mit der Hauptstadt Barcelona, Galegisch im nordwestlichen Galizien und dem Baskenland im Norden. Daher gibt es auch für die Weihnachtswünsche in den verschiedenen …

7. Dezember – Twi

Twi ist eine Akan-Sprache und neben Englisch eine der Amtssprachen Ghanas. Es gibt in Ghana rund 16 Dialekte, darunter z.B. Asante-Twi, Akwapim-Twi u. a. Viele Menschen in Europa haben den Namen dieser Sprache vielleicht noch nie gehört – aber einige Persönlichkeiten, die mit Twi als Muttersprache aufgewachsen sind, dürften bekannt sein: Dazu gehört zum Beispiel …

6. Dezember – Bulgarisch

Heute geht es nicht um die Sprache Bulgarisch, sondern um einen bedeutenden Künstler, der vor vielen Jahren aus Bulgarien floh. Christo Vladimirov Javacheff gelang es 1957, während eines Studienaufenthaltes in Prag in einem verplombten Eisenbahnwaggon in den Westen zu fliehen. Zunächst nach Wien, dann nach Paris, wo er sich mit Auftragsmalerei über Wasser hielt. Gleichzeitig entstanden erste …

5. Dezember – Russisch

Plätzchen backen – ran ans Blech! Das Essen von Schriftzeichen soll ja laut Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens ein alter magischer Brauch sein. Aber auch zum Erlernen des Alphabetes sind die leckeren Zeichen beliebt. Ich erinnere mich z.B. sehr gut an stundenlanges Herumspielen mit solchen Lettern, sei es mit den herumschwimmenden Miniaturen in der Buchstabensuppe, sei …

4. Dezember – Albanisch

Eisbrecher auf Albanisch „Pershëndëtje!“ Das heißt „Hallo“ auf Albanisch. Und ist für eine Deutsche beim ersten Kontakt mit der albanischen Sprache gar nicht so leicht auszusprechen. Meine tapferen Versuche wurden von Kindern schon mit einem herzlichen Kichern bedacht, von hilfsbereiten Teenagern mit ehrgeizigen Korrekturversuchen und von höflichen Erwachsenen mit einem gutmütigen „Mach dir nichts draus“-Blick. Sehr …

3. Dezember – Kisuaheli

Sprachliches Missverständnis mit Federn Alle paar Jahre wieder geht es nach Ostafrika, unsere tansanischen Freunde besuchen. Diesmal hatten wir auch unsere alte Freundin Gerda mitgenommen. Zwischen ihr und Huka, der sechsjährigen Enkelin unserer Freunde, klickte es sofort. Eines Abends sang Gerda ihr das deutsche Kinderlied vom Kuckuck und dem Esel vor und fragte das Mädchen …

2. Dezember – Arabisch

So wünscht man sich auf Arabisch „Frohe Weihnachten“:  عيد ميلاد مبارك Ausgesprochen wird das in etwa „Eid milad mubarak“. Zwar dominiert in arabischsprachigen Ländern der Islam, aber gerade im Bürgerkriegsland Syrien haben die Angehörigen verschiedener Religionen jahrhundertelang friedlich miteinander gelebt und Traditionen teilweise geteilt. In Syrien ist es am Weihnachtstag zum Beispiel nicht unüblich, dass Musliminnen …

Welcomegrooves Adventskalender

Im Sommer 2015 entstanden in einer ehrenamtlichen Gemeinschaftsproduktion 6 Lektionen „Deutsch lernen mit Musik“ für Flüchtlinge. Mit diesen welcomegrooves wollen wir die Menschen, die zu uns kommen, freundlich willkommen heißen und ihnen helfen, sich mit der deutschen Sprache vertraut zu machen. Bitte unterstützt sie dabei. 😀 Danke! Hier im Adventskalender findet ihr jeden Tag einen neuen Beitrag zu einer der 24 …

10 Jahre The Grooves und viele Geschenke

Newsletter 12/2015 + Adventskalender Liebe Newsletter Abonnenten, für uns hat in diesem Jahr die Schenkerei schon im Sommer begonnen, denn der Popstar unter den Sprachkursen feiert Jubiläum. Es waren 10 spannende Jahre, in denen wir zusammen mit Ihnen akustisch durch viele Länder gereist sind. Danke dafür, liebe Fans! Wir wünschen uns und Ihnen, dass wir das auch in Zukunft gemeinsam tun können …

Welcomegrooves jetzt online!

Deutsch lernen mit Musik – ein Willkommensgruß Liebe Grooves Fans, es ist soweit: Die welcomegrooves sind online und können angehört und heruntergeladen werden. Ganz kostenlos. Für Flüchtlinge, die die deutsche Sprache erlernen wollen und auch für die vielen freiwilligen Helfer, die sicher froh sind über zusätzliche Angebote. Mehr als 20 Übersetzungen sind auch schon vorhanden: zum …

Paschto unterm Reetdach

Das ganz besonders Schöne an den #welcomegrooves ist, dass so viele Menschen daran mitarbeiten. Teilweise sind diese Helfer auf der ganzen Welt verstreut und wir kommunizieren per E-mail – viele von Ihnen gehören aber zu den Menschen, die in den letzten Wochen und Monaten bei uns Zuflucht gesucht haben. Sie können schon ganz gut Deutsch, sodass Sie …

Deutsch für Flüchtlinge: für neugierige Ohren

Am Montag und Dienstag dieser Woche war ich mit meinem Tonmeister Gerald Neumann für die Nachbearbeitung im Tonstudio Elrond’s House. (Trotz des Names mit modernster Technik ausgestattet, ich schwöre!) Nachdem der Assistent Kian Moghaddamzadeh schon in den Tagen davor die Tracks (Lektion plus Musik) alle geschnitten und gereinigt hatte, war die Aufgabe jetzt, die besten Takes (Sprachabschnitte) auszusuchen und auch die …

Im Studio mit den #welcomegrooves

Jetzt geht’s wirklich in den Endspurt Letzte Woche waren wir mit 5 Sprecherinnen und Sprechern im Tonstudio um die Lektionen für die #welcomegrooves einzusprechen. 6 Lektionen Deutsch mit cooler Musik um die ersten Schritte in der deutschen Sprache zu bewältigen. Speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Menschen, die in letzter Zeit hier in Deutschland Zuflucht …

Die Sprachen der Flüchtlinge

Im letzten Blogbeitrag ging es um das besondere Engagement einer Schulklasse hier in Düsseldorf, die uns bei unserem #welcomegrooves-Projekt unterstützen wird. Das Foto habe ich im Klassenraum aufgenommen – für die jungen Menschen ein Ort, an dem sie jetzt sicher sind. Eine Kilometerzahl auf einem Pappkarton Man sieht solche Zeichen manchmal auf Wanderpfaden oder in Großstädten … …